Im Einsatz für den guten Zweck

24 Okt 2017

Avison Young unterstützt soziale Einrichtungen beim „Day of Giving“

Berlin – „Gemeinsam anpacken und Gutes tun“ lautete das Motto jetzt beim „Day of Giving“ des weltweiten Immobilienberatungsunternehmens Avison Young. Mitarbeiter und Führungskräfte der fünf deutschen Standorte unterstützen dabei einen Tag lang soziale und karitative Einrichtungen. „Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen ist Teil unserer Unternehmens- philosophie, deshalb veranstalten wir jedes Jahr den ‚Day of Giving’. Das gemeinsame freiwillige Engagement hilft den Einrichtungen und fördert zugleich den Zusammenhalt unserer jeweiligen Standort-Teams“, erläutert Udo Stöckl, Principal und Managing Director von Avison Young. In Berlin, München, Hamburg, Frankfurt am Main und Düsseldorf besuchten die Mitarbeiter Seniorenheime, Kindertagesstätten und Lebensmittelausgaben, um den Angestellten und Ehrenamtlichen tatkräftig zur Seite zu stehen.

Blumen pflanzen und Wände streichen für den guten Zweck

Wie schon im vergangenen Jahr unterstützten die Avison Young Mitarbeiter in München die „Münchener Tafel“ – und das in gleich zwei Stadtteilen: Für die Ausgabestellen in Schwabing und Milbertshofen sammelte das Team Kleider- und Lebensmittelspenden, baute Ausgabestände auf und verteilte Spenden an Bedürftige. Das Freiwilligen-Team des Standorts Frankfurt am Main unterstützte die Mitarbeiter des Seniorenzentrums AGO Nidderau und betreute einen Tag lang die Senioren. Auch in Berlin sorgten die Mitarbeiter von Avison Young für eine angenehme Umgebung: Im Caritas-Seniorenzentrum St. Johannes in Berlin-Kreuzberg pflanzten die freiwilligen Helfer frische Blumen und brachten den Garten auf Vordermann. „Zusätzlich zur tatkräftigen Unterstützung hat Avison Young der Caritas Berlin 150 Euro als Spende überreicht“, sagt Udo Stöckl. Die Kollegen aus Düsseldorf nahmen den Tag über den Maler-Pinsel in die Hand und verpassten den Räumen der Kita „Marie Juchacz“ einen neuen Anstrich. Den Kindern der AWO-Kita „Zauberburg“ in Hamburg ermöglichten die Avison Young Mitarbeiter ein ganz besonderes Erlebnis: Gemeinsam mit Kindern und Betreuern fuhren sie ins Klick Kindermuseum, wo die Kinder die Themenwelten „Treffpunkt Körper“ und „Urgroßmutters Alltagsleben“ kennenlernen durften – ein Ausflug, der aufgrund des hohen Betreuungsaufwands im Kita-Alltag nicht möglich gewesen wäre.

Im Rahmen des sogenannten „Global Day of Giving" tauschen alle Mitarbeiter und Führungskräfte von Avison Young einen Tag ihren Laptop gegen Malerpinsel & Co. ein. Bereits zum vierten Mal in Folge unterstützen auch in diesem Jahr alle 80 Standorte weltweit soziale und karikative Projekte und Einrichtungen. So gehört der „Day of Giving“ auch in Deutschland seit vielen Jahren zu den festen CSR-Aktionen und findet jährlich im Oktober statt.

Avison Young ist das schnellstwachsende Immobilienberatungsunternehmen der Welt, mit Headquarter in Toronto, Kanada. Avison Young ist als globales Unternehmen aufgestellt, das gemeinschaftlich von seinen Partnern (Principals) geführt wird. Gegründet im Jahr 1978, beschäftigt die Firma mittlerweile insgesamt 2.400 Mitarbeiter in 80 Büros weltweit und bietet wertschöpfende, kundenorientierte Dienstleistungen in den Bereichen Investment, Vermietung, Beratung, Management, Finanzierung und Verwaltung für Eigentümer und Nutzer von Büro-, Einzelhandels-, Logistik-, Gastgewerbe- oder wohnwirtschaftlich genutzten Immobilien.