„Day of Giving“: Mitarbeiter von Avison Young engagieren sich deutschlandweit ehrenamtlich in sozialen Einrichtungen und Projekten

$Release_Title.getData() 29 Okt 2018

Frankfurt am Main – Das international agierende Immobilienberatungsunternehmen Avison Young hat in diesem Jahr mit seinen Teams weltweit bereits zum fünften Mal einen „Day of Giving“ (Tag des Gebens) durchgeführt.

Frankfurt am Main – Das international agierende Immobilienberatungsunternehmen Avison Young hat in diesem Jahr mit seinen Teams weltweit bereits zum fünften Mal einen „Day of Giving“ (Tag des Gebens) durchgeführt. Auch die rund 70 Mitarbeiter der fünf deutschen Standorte in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München engagierten sich am 25. Oktober in sozialen Einrichtungen und Projekten.

Das Berliner Team von Avison Young beispielsweise gestaltete den Gartenbereich des FRÖBEL-Kindergartens Schatzinsel im Bezirk Mitte neu. Auch der Hamburger Standort engagierte sich für die ganz Kleinen: Unter Anleitung des Hausmeisters baute das Team einen neuen Zaun auf dem Außengelände der Kindertagesstätte Kinderzimmer Seebek in Barmbek-Nord. In München halfen die Mitarbeiter von Avison Young der Tafel in Öberföhring und Milbertshofen bei der Essensausgabe.

„What a difference a day makes”

Die Teams aus Düsseldorf und Frankfurt übernahmen derweil in Seniorenzentren den ganzen Tag lang verschiedene Aufgaben. In Düsseldorf-Eller strichen die Mitarbeiter von Avison Young im Georg-Glock-Haus der Arbeiterwohlfahrt unter anderem den Speisesaal neu. Das Frankfurter Team unterstützte das Pflegepersonal im Seniorenzentrum AGO Nidderau bei der Betreuung von einzelnen Bewohnern oder Gruppen.

Avison Young rief den weltweiten „Day of Giving“ vor fünf Jahren ins Leben, um sich im Rahmen sozialer Projekte bspw. für Jüngere, Ältere oder Bedürftige  zu engagieren und die Verbundenheit mit den Städten, in denen das Unternehmen Standorte unterhält, zu fördern. In diesem Jahr fand der „Day of Giving“ unter dem Motto „What a difference a day makes” (Welchen Unterschied ein Tag macht) statt.

Udo Stöckl, Principal und Managing Director von Avison Young in Deutschland, sagt: „Soziales und gesellschaftliches Engagement sind Teil der Unternehmensphilosophie von Avison Young. Mit dem ‚Day of Giving‘ kann jeder einzelne Mitarbeiter etwas zurückgeben. Gleichzeitig stärken wir durch die gemeinsame Aktion auch den Teamgedanken und -zusammenhalt. So führt der ‚Day of Giving‘ letztlich dazu, dass durch die ehrenamtliche Arbeit auch wir als Unternehmen profitieren.“

Avison Young ist das einzige international agierende Immobilienberatungsunternehmen, das mehrheitlich im Besitz seiner Partner (Principals) ist und gemeinschaftlich von diesen geführt wird. Hauptsitz des Unternehmens ist Toronto in Kanada. Gegründet im Jahr 1978, beschäftigt Avison Young als schnellstwachsendes Immobilienberatungsunternehmen der Welt mittlerweile insgesamt 2.600 Mitarbeiter in 84 Büros weltweit. Auf dem deutschen Markt ist Avison Young seit 2014 aktiv und an fünf Standorten in München, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main und Düsseldorf präsent. Seinen Kunden bietet Avison Young wertschöpfende, individuell zugeschnittene Dienstleistungen in den Bereichen Investment, Vermietung, Beratung, Management, Finanzierung und Verwaltung für Eigentümer und Nutzer gewerblich oder wohnwirtschaftlich genutzten Immobilien.